Wir vernetzen Urologen & Patienten! weitere Infos

Vasektomie: Das Krefelder Urologiezentrum

Die Sterilisation beim Mann bzw. Vasektomie erfreut sich seit einigen Jahren zunehmender Akzeptanz. Im Gegensatz zur Sterilisationsoperation bei der Frau sind bei einer Vasektomie weniger Komplikationen zu erwarten, zudem ist die Vasektomie erheblich günstiger und kann leichter rückgängig gemacht werden. In der Stadt am Niederrhein hat die urologische überörtliche Gemeinschaftspraxis am Bismarckplatz einen Behandlungsschwerpunkt auf die Vasektomie gelegt.

Zentral im Krefelder Stadtgebiet gelegen, bietet die Praxis eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung. Aufgrund der günstigen Lage ist die Anreise sowohl mit dem Auto, als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ohne Probleme möglich. In unmittelbarer Nähe zur Praxis halten mehrere Buslinien. Eine Fahrt ab dem Krefelder Hauptbahnhof dauert ungefähr 10 Minuten.

Patienten finden die Praxis Bismarckplatz in einem geschichtsträchtigen Gebäude. Hier hatte vor vielen Jahren das Krefelder Standesamt seinen Sitz. Im Außenbereich befindet sich eine Terrasse und gepflegte Grünflächen.

Besonders viel Aufmerksamkeit hat man dem Innendesign geschenkt. Holzfarbene Elemente und stilvoll sanierte Praxisräume im historischen Altbau schaffen für die wartenden Patienten eine gute Atmosphäre. Auch die technischen Geräte im Warte- und Behandlungsbereich sind auf der Höhe unserer Zeit.

Eine weitere Niederlassung befindet sich in Krefeld Uerdingen, in der Bahnhofstraße 24.

Das Urologenteam

Dr. Arno Brickenkamp

Dr. Arno Brickenkamp wurde 1957 in Warendorf bei Münster geboren. In den Jahren 1985 bis1992 absolvierte er eine Ausbildung in den Fachbereichen Anästhesie, Kinderheilkunde und Chirurgie sowie zum Facharzt für Urologie. Seit 1993 arbeitete Dr. Brickenkamp in einer eigenen Praxis - zunächst alleine, ab 1999 mit Dr. Sust, dann ab 2004 zusätzlich mit Dr. Hofer und Frau Dr. Stolze, seit 2007 als überörtliche Gemeinschaftspraxis mit Dr. Böhler. Zudem besteht eine Kooperation mit dem Malteser Krankenhaus Uerdingen und dem Helios Klinikum Krefeld. Dr. Brickenkamp ist Mitglied im Urologennetz Viersen, sowie im Bund deutscher Urologen und der Deutschen Gesellschaft für Urologie. Des weiteren ist er Vorsitzender des Beirates der Uro – GmbH und ausgebildeter, zertifizierter Moderator für Qualitätszirkel der KV Nordrhein.

Dr. Horst Sust

Der gebürtige Düsseldorfer studierte bis 1987 an der örtlichen Heinrich Heine Universität. Es folgten das praktische Jahr und seine Approbation. Anschließend promovierte er am medizinischen Institut für Umwelthygiene der Universität Düsseldorf. Im Jahr 1994 konnte Dr. Sust seine Ausbildung zum Facharzt für Urologie erfolgreich abschließen und arbeitete in den Folgejahren als Funktionsoberarzt in Viersen. Seit 1999 ist er niedergelassener Facharzt für Urologie im heutigen Urologiezentrum Krefeld. Dr. Horst Sust trägt die Zusatzbezeichnungen Medikamentöse Tumortherapie und Andrologie. Er ist Mitglied im Berufsverband der Deutschen Urologen, der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und medizinische Onkologie sowie der Deutschen Akademie für Akupunktur und der Ärztegesellschaft für Gesundheitsmedizin und Prävention.

Dr. Martin Zaum

Dr. Martin Zaum wurde 1978 in Wuppertal geboren. Nach einer Ausbildung zum Rettungssanitäter 1999 in Hannover, absolvierte er sein Medizinstudium in Greifswald und an der RWTH Aachen. Nach dem Staatsexamen und der Promotion folgte die Ausbildung zum Facharzt für Urologie an den Kliniken Maria Hilf in Mönchengladbach und dem Universitätsklinikum Düsseldorf. Dort arbeitete er auch als Facharzt für Urologie bis 2015.

Seit 2015 war Dr. Zaum als Oberarzt erneut an den Kliniken Maria Hilf in Mönchengladbach tätig. Seit April 2020 ist Dr. Zaum ärztlicher Kollege in der Praxis am Bismarckplatz und in der Bahnhofstraße in Krefeld Uerdingen. Seitdem werden die Vasektomien wöchentlich durch Dr. Zaum operiert.

Neben dem Facharzt für Urologie trägt Dr. Zaum die Zusatzbezeichnungen Andrologie, medikamentöse Tumortherapie und Röntgendiagnostik Harntrakt. Er ist Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Urologie.